Drucken

BUHMANN bildet aus

Wir sind ein führender Hersteller von Verpackungsmaschinen im
Abfüll-, Kartonier- und Automatisierungsbereich.

Durch innovative, individuell angepasste Verpackungslösungen
tragen wir zum Erfolg unserer Kunden bei.
Wir sind sowohl im Food- als auch im Non-Food-Bereich sehr erfolgreich.

Zu unseren Kunden gehören die namhaftesten Lebensmittelproduzenten weltweit.

Gruppenbild Montage 4

 

HIER findest Du das Video zum Ausbildungsberuf "Industriemechaniker/-in",
welches bei uns im Haus mit Manuel gedreht worden ist.

misterjobs.tv hat verschiedene Videos zu diversen Ausbildungsberufen auf seinem Youtube-Channel.
Klick einfach mal durch.

 
 Wir freuen uns auf Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail.

  Buhmann Systeme GmbH
  Personalwesen
  Jakob-Lang-Strasse 16
  88171 Weiler im Allgäu

 Tel.: + 49 (0) 83 87/920 127
  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Industriekaufmann (m/w)

Inhalt der Ausbildung

Zu Beginn Deiner Ausbildung erhältst Du einen umfassenden Einblick
in die verschiedenen Aufgabengebiete in den Abteilungen Arbeitsvorbereitung,
Materialwirtschaft,
Rechnungswesen sowie Marketing und Vertrieb.
Deine Aufgaben umfassen gängige Arbeiten wie z.B. das Bearbeiten von
Auftragspapieren, das Bezahlen von Rechnungen, das Bestellen von
Rohstoffen und die Kontrolle von Lieferpapieren. Weitere Inhalte Deiner
Ausbildung sind Produktionsüberwachung, Finanzbuchhaltung, Empfang,
Vertrieb und Materialbeschaffung. Wenn Du Dir dann Deinen eigenen
Eindruck über die verschiedenen Tätigkeitsfelder Deines Ausbildungsberufes
machen konntest, erhältst Du je nach Veranlagung und Möglichkeit einen
vertieften Einblick in ein bestimmtes Fachgebiet. Da wir gerne Auszubildende
nach Ihrem Lehrabschluss übernehmen, könnte dies dann auch Dein späteres
Arbeitsumfeld werden.


2017-03 Franzi und Leoni


Du solltest folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss
  • Microsoft Office Grundkenntnisse
  • Organisationsgeschick

 
Ausbildungsdauer:
3 Jahre (verkürzbar auf 2 ½ Jahre)

Berufsschule (Lindau):
1. und 2. Lehrjahr 1 ½ Tage pro Woche
3. Lehrjahr 1 Tag pro Woche

Industriemechaniker Maschinen- und Anlagenbau (m/w)

Ausbildungsbeginn September 2018

Inhalt der Ausbildung

Zu Beginn Deiner Ausbildung vermitteln wir Dir die elementaren Grund-
fertigkeiten der Metallbearbeitung: dazu gehören die klassischen
Fertigungsverfahren wie Feilen, Bohren, Drehen, Fräsen, Gewinde
schneiden und biegen von Blechen. Du erlernst das Anfertigen von
Einzelbauteilen über die konventionelle Zerspanung bis hin zu CNC
Fertigungsteilen für unseren Sonder-maschinenbau. In der Qualitäts-
sicherung wirst Du in der Handhabung verschiedener Mess- und
Prüfverfahren geschult, um eine präzise Kontrolle von Fertigungsteilen
zu gewährleisten.

Nach dem ersten Lehrjahr kommen die Ausbildungs-schwerpunkte mehr
und mehr zum tragen. Beim Schwerpunkt „Maschinen- und Anlagenbau“
wirst Du gezielt an den Aufbau unserer Verpackungsmaschinen
herangeführt. Bei der Montage der einzelnen Baugruppen erschließt sich
Dir der technische Zusammenhang und die Funktionsweise der Maschinen.

Marcel Tamara Julia

Du solltest folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Qualifizierter Mittelschulabschluss oder höherer Schulabschluss
  • Gutes technisches Grundverständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Präzise und genaue Arbeitsweise


Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre (verkürzbar auf 3 Jahre)

Berufsschule (Lindau):
Blockbeschulung

Industriemechaniker Feingerätebau (m/w)

Inhalt der Ausbildung

Zu Beginn Deiner Ausbildung vermitteln wir Dir die elementaren Grund-
fertigkeiten der Metallbearbeitung: dazu gehören die klassischen
Fertigungsverfahren wie Feilen, Bohren, Drehen, Fräsen, Gewinde
schneiden und biegen von Blechen. Du erlernst das Anfertigen von
Einzelbauteilen über die konventionelle Zerspanung bis hin zu CNC
Fertigungsteilen für unseren Sonder-maschinenbau. In der Qualitäts-
sicherung wirst Du in der Handhabung verschiedener Mess- und
Prüfverfahren geschult, um eine präzise Kontrolle von Fertigungsteilen
zu gewährleisten.

Nach dem ersten Lehrjahr kommen die Ausbildungs-schwerpunkte mehr
und mehr zum tragen. Beim „Feingerätebau“ befasst Du Dich intensiv mit
der Anfertigung von hoch präzisen Teilen nach Konstruktionszeichnung in
der CNC gesteuerten Zerspanung.


Michael Marvin Pascal

Du solltest folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Qualifizierter Mittelschulabschluss oder höherer Schulabschluss
  • Gutes technisches Grundverständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Präzise und genaue Arbeitsweise


Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre (verkürzbar auf 3 Jahre)

Berufsschule (Lindau):
Blockbeschulung

Mechatroniker (m/w)

Ausbildungsbeginn September 2018

 

Inhalt der Ausbildung

Zu Beginn Deiner Ausbildung erlernst Du die Grundfertigkeiten der
Metallbearbeitung. Diese Kenntnisse setzt Du anschließend in der
Praxis um. Du fertigst Teile nach vorgegebenen Zeichnungen auf
Dreh- und Fräsmaschinen. Im weiteren Verlauf Deiner Ausbildung wird
es Ziel sein, Dich mit Hilfe von kompetenten Fachkräften durch die
Ausbildung zu leiten, so dass Du Schritt für Schritt eigenständiges und
lösungsorientiertes Denken und Handeln erlernst. Du wirst Schaltschränke
aufbauen und diese verdrahten, Baugruppen montieren und anschließen,
sowie Abläufe programmieren und dessen Funktionen prüfen. So lernst
Du das vielseitige Angebot unseres Betriebes kennen und schätzen.

Tamara


Du solltest folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Qualifizierter Mittelschulabschluss oder höherer Schulabschluss
  • Technisches Interesse
  • Handwerkliches Geschick


Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre (verkürzbar auf 3 Jahre)

Berufsschule (Kempten):
Blockbeschulung

Technischer Produktdesigner (m/w)


Inhalt der Ausbildung

Deine Ausbildung beginnt mit einer praktischen Einführung in der
Lehrwerkstatt. Dort lernst Du Fertigungszeichnungen zu lesen und
verstehen. Beim Feilen, Bohren, Fräsen und Drehen stellst Du Dein
handwerkliches Geschick unter Beweis. Anschließend wirst Du in
der Montagehalle anhand von Montageplänen die ersten Baugruppen
zusammenbauen. Nach dieser Basisausbildung geht es weiter in die
Konstruktionsabteilung, in der Du das Konstruieren am PC erlernst:
dort wirst Du unter Anleitung mit Übungen in das Zeichenprogramm
Solid Works eingeführt. Sukzessive wird es Dir möglich sein, immer
komplexere Zeichnungen eigenständig zu erstellen und Baugruppen
anzulegen. Bei diesem Prozess begleiten Dich kompetente Fachkräfte
und unterstützen Dich beim Erlernen der hierzu notwendigen Fertigkeiten.
Außerdem wirst Du während der gesamten Zeit Einblick in vielerlei
realistischer Problemstellungen aus dem Konstruktionsalltag bekommen.


Nico Leoni Manuel

Du solltest folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Mittlere Reife oder höherer Schulabschluss
  • Gutes technisches Grundverständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen


Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre (verkürzbar auf 3 Jahre)

Berufsschule (Kempten):
1. und 2. Lehrjahr 1 ½ Tage pro Woche
3. und 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche